Der Wert der Lokalisierung für Anfänger: Erster Teil – Kunden, die Sie nicht erreichen werden

Miloš Matović Vor 5 Monaten Kommentieren

Sie haben von Lokalisierung gehört, Ihre Mitarbeiter erzählen Ihnen von den vielen Vorteilen und den Unterschieden im Gegensatz zur guten alten Übersetzung. Allerdings sind Sie noch immer nicht davon überzeugt – dann ist diese Mini-Textserie genau das Richtige für Sie.

The Value of Localization for Beginners: Part One – The Customers You Won’t Reach

Bevor wir uns im zweiten Teil mit der ROI-Kalkulation und Zahlen beschäftigen, wäre es doch sehr hilfreich, die einzelnen Definitionen zu erläutern, damit Sie einen Überblick bekommen, wie nützlich Lokalisierung wirklich sein kann, welchen Einfluss sie auf das Wachstum Ihres Unternehmens hat und wie sie sich somit enorm für Sie auszahlen kann.

Was ist eigentlich Lokalisierung und inwiefern unterscheidet sie sich von der Übersetzung?

Immer wieder ist zu hören, dass Lokalisierung mehr als nur Übersetzung ist. Dabei meint man allerdings, dass es sich um einen Prozess der Übertragung, Nachahmung und Transkreation der Benutzererfahrung handelt, bzw. des Stils und der Werte, die wir mit einem bestimmten Produkt/einer Dienstleistung in Verbindung bringen. Sie werden aus einer Kultur in die andere übertragen.

Während sich die Übersetzung ausschließlich auf den textuellen Kontext bezieht, ist Lokalisierung ein umfassender Prozess, der sich mit der einheitlichen Anpassung der Identität eines Produkts/einer Dienstleistung an einen bestimmten Auslandsmarkt befasst. Dies kann die Anpassung von Farben, Multimedia, speziellen textuellen Inhalten, die technische und rechtliche Anpassung usw. beinhalten.

Anders gesagt, wenn man seine Stimme gefunden, einen speziellen Stil und Ausdruck entwickelt, sich ein erkennbares Profil überlegt hat und bereits eine solide Nutzergemeinde auf dem Heimatmarkt hat, kann man den Inhalt der Unternehmensbotschaft auch in andere Sprachen übertragen und das selbe Resultat erzielen, man muss aber das ganze Profil lokalisieren und eine andere Stimme finden, die den gleichen Effekt am Zielmarkt erzielen würde.

Die Übersetzung ist ein wesentlicher Bestandteil der Lokalisierung. Während sie sich aber größtenteils nur mit der Bedeutung des sprachlichen Inhalts eines Produkts/einer Dienstleistung befasst, ist das ultimative Ziel der Lokalisierung doch die einwandfreie Anpassung der gesamten Benutzererfahrung und die Übertragung ihrer stilistischen, visuellen, technischen und rechtlichen Aspekte von einem Markt auf den anderen.

Wer sind die Kunden, die Sie nicht erreichen werden?

Die Antwort auf diese Frage liegt in einem bekannten Sprichwort aus der Geschäftswelt “Ich kann es nicht lesen – ich werde es nicht kaufen” : Die Kunden, die Sie nicht erreichen werden, sind jene Kunden, die keinen Zugang zu einer lokalisierten Version Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung im Einklang mit ihrer Sprache und Kultur hatten.

So gut wie jede Studie und Umfrage, die jemals durchgeführt wurde, zeigt, dass über 60 % der Kunden lieber ein kostspieligeres Produkt in ihrer eigenen Sprache (bzw. das sie verstehen) wählen würden, als ein günstigeres Produkt oder eine Dienstleistung, die aber nur in einer Fremdsprache verfügbar ist. Dieser Prozentsatz wächst mit der Komplexität und dem Entwicklungsgrad des Produkts/der Dienstleistung.  (Weitere Informationen dazu finden Sie in einer Umfrage, die unter 3000 Online-Käufern in 10 Ländern durchgeführt wurde und gezeigt hat, dass 60 % davon selten oder nie Produkte auf Seiten bestellen, die nur auf Englisch verfügbar sind. Die Studie wurde von Common Sense Advisory durchgeführt.)

Lokalisierung ist ein speziell dafür angepasster Prozess, damit Sie Ihre potenziellen Kunden erreichen können, die genau darauf warten, was Sie Ihnen anbieten können.

Wie sieht es mit der Qualität und den Kosten aus?

Einen alten Baum zu haben ist besser als gar keinen Baum zu haben. Aber Lokalisierung hat nichts mit Bäumen zu tun.

Eine mangelhafte Lokalisierung kann einen potenziellen Kunden mehr entmutigen als überhaupt keine Lokalisierung, da eine schlechte Lokalisierung immer den Eindruck von einem lausigen Geschäft vermittelt und den Kunden verwirren oder gar beleidigen kann. Auf diesem Wege gewinnt man keine Kunden, die man nicht erreichen wird, sondern Kunden, die man nie erreichen kann und wahrscheinlich hohe PR- und Krisenmanagementkosten.

Aus diesem Grund stellt sich der günstige Preis einer mangelhaften Sprachlösung am Ende doch viel teurer heraus, als ein realistischer Preis einer qualitativ hochwertigen Dienstleistung. Sie bezahlen auch für Sicherheit und Sicherung Ihrer Marke und des Unternehmensimages auf dem Zielmarkt.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile der L10n in zweiten Teil.

Erweiterte Sprachlösungen

Wir helfen den Life Sciences, der IT- & Softwareindustrie sowie der Technologiebranche und Fertigungsindustrie, ihre Botschaften an die ausländischen Märkte zu vermitteln und sich eine positive Präsenz auf globaler Ebene zu sichern.

Ähnliche Artikel

Dateien, Dateien überall: Die subtile Kraft des Alignments von Übersetzungen

Vor 6 Monaten

So sieht das Grundszenario aus: Sie haben nun die übersetzten Versionen Ihrer Dokumente, aber die Übersetzung wurde nicht in einem CAT-Tool gemacht. Sie brauchen aber einen Übersetzungsspeicher, da Teile dieser Dokumente aktualisiert oder einige Sprachen noch geändert werden müssen; Sie möchten bereits vorhandene Elemente beibehalten, wie z. B. den Stil und die Terminologie, und Sie haben mittlerweile die CAT-Technologie in Ihre Prozesse eingebaut. Die Lösung ist ein nützliches Tool der Sprachtechnik – das Translation Alingment.

Weiterlesen

Reine Transkreation: Eine neue Möglichkeit für immersive Lokalisierung

Vor 9 Monaten

Lokalisierung ist mehr als nur Übersetzung. Wahrscheinlich haben Sie es oft genug gehört – wir haben es oft genug gesagt. Doch was bedeutet das etwas Mehr eigentlich? Die Phasen der Lokalisierung sind viel umfangreicher und komplexer, als es die gute alte Übersetzung ist – Lokalisierung ist mehr als Übersetzung, da das Material in der Zielsprache, -kultur und dem Zielmarkt gleichwertig (oder zumindest vergleichbar) angepasst werden muss.

Weiterlesen

Agile Lokalisierung – was ist das und wie kommt sie zustande

Vor 11 Monaten

Zeit ist Geld. Übersetzungs- und Lokalisierungsmethoden müssen deshalb stets effizienter gemacht werden. Agile Lokalisierungsarbeitsprozesse wurden entwickelt, damit mit dem schnellen Tempo der Softwareentwicklung mitgehalten werden kann und die finalen Produkte in kürzester Zeit den Kunden erreichen.

Weiterlesen